Rezension-Glueckliche-Schwangerschaft-Glueckliches-Baby-Ayurveda
Bücher

Ayurveda – Glückliche Schwangerschaft – Glückliches Baby

Teile diesen Beitrag
Werbung/Rezensionsexemplar
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

Wann beginnt die Schwangerschaft? Sobald der Test positiv ist? Oder schon viel früher, vor der eigentlichen „Planung“?  Ich habe mich in den letzten Monaten viel mit Yoga beschäftigt, danach stieß ich auch auf die Ernährungsumstellung, weg von den tierischen Produkten, dabei kam ich auch auf Ayurveda. Im traditionellen Ayurveda-Programm kann man viel lernen und es ist sogar bekannt, dass die westliche Medizin hier einiges übernommen hat. Laut Ayurveda beginnt die Schwangerschaft schon sehr lange vor der eigentlichen Empfängnis. Ich habe das Buch von Dr. Shri Balaji Tamé und Dr. med. Yasmin Khushbu Varandani-Gogia „Glückliche Schwangerschaft – Glückliches Baby“ als Rezensionsexemplar erhalten und möchte dir nun erzählen, was ich daraus mitnehmen konnte. Gleichzeitig erzähle ich auch ein wenig über Ayurveda, wenn dir noch nicht ganz bekannt ist, was es damit auf sich hat.

Glückliche Schwangerschaft - Glückliches Baby - Verkaufsseite-Amazon
*Affiliate-Link Mit einem Klick auf das Bild gelangst du zur Verkaufsseite von Amazon

 

Was ist Ayurveda?

Ganz grob gesagt und das, was du laut Wikipedia auch direkt als Antwort auf diese Frage erhältst, ist Ayurveda eine traditionelle indische Heilkunst, welche wissenschaftlich gelehrt und von der Bevölkerung auch akzeptiert wird. Bei uns in der westlichen Kultur kennt man Ayurveda nur im Wellness-Bereich. Allerdings ist es ein ganzheitliches System und gehört zur Alternativmedizin. 

Ayurveda-Mianania-Yoga-Glueckliche-Schwangerschaft-Glueckliches-Baby

Die Anfänge von Ayurveda liegen bereits Mitte des 2. Jahrtausends v. Chr. und ist eine Kombination aus Erfahrungswerten und Philosophie, die sich auf die menschliche Gesundheit und Krankheit wichtigsten physischen, mentalen, emotionalen und spirituellen Aspekten konzentriert. Es gibt vier zentrale Elemente, die da lauten:

  • Massagen und Reinigungstechniken
  • Ernährungslehre
  • Spirituelle Yogapraxis
  • Pflanzenheilkunde

In der Typologie spricht man von drei unterschiedlichen Lebensenergien (Doshas)

  • Vata (Wind), Bewegungsprinzip
  • Pitta (Feuer und Wasser), Feuer- bzw. Stoffwechselprinzip
  • Kapha (Erde und Wasser), Strukturprinzip

Dosha bedeutet „Fehler(potenzial)“, sie kommen in jedem Organismus vor und ermöglichen gemeinsam alle Vorgänge des Organismus. Bei einem gesunden Organismus befinden sich die Dosha „Energie“ in einem harmonischen Gleichgewicht. Wenn die Energie in ein Ungleichgewicht gerät, entstehen menschliche Beschwerden. Ziel von Ayurveda bei der Behandlung ist wie in der westlichen Medizin die Ursache herauszufinden und eine Diagnose zu erstellen, um die Beschwerden zu beheben.

Ganz wichtig zu wissen ist, dass Ayurveda nicht nur eine Heilkunst ist, die bei Beschwerden angewandt wird, sondern auch eine Lebensweise inklusive Ernährungsweise ist.

Autoren

Dr. med. Yasmin Khushbu Varandani-Gogia ist Gynäkologin und Oberärztin an der Frauenklinik München Klinik Neuperlach. Parallel dazu ließ sie sich als Ayurveda-Ärztin ausbilden und leitet in Hagen (Westfalen) „Ayurveda Vitality“, eine Praxis für ayurvedische Ganzheitsmedizin. Sie versteht es als ihre Mission, moderne Schulmedizin und traditionelles Ayurveda ergänzend für die Gesundheit von Frauen zu nutzen. Die Autorin ist Mutter von zwei Kindern und wohnt mit ihrer Familie in München.

Dr. Shri Balaji També zählt zu den weltweit bekanntesten Ayurveda-Experten und ist in der Erforschung von Ayurveda-Therapien und-Medikamenten seit Jahrzehnten federführend. Sein Gesundheitszentrum „Atmasantulana Village“, eines der größten Ayurveda-Zentren Indiens, hat sich auf Kinderwunsch-Behandlung und Frauenheilkunde spezialisiert und erzielt mit dem Garbha Sanskar-Programm große Erfolge. In Gleichen bei Heilbronn betreibt er auch in Deutschland ein Kurzentrum. Shri Balaji També veröffentlichte zahlreiche Musikalben, ist Autor von zahlreichen Büchern und gibt weltweit Seminare und Konzerte.

 Glückliche Schwangerschaft, glückliches Baby

Dieses Buch ist kein klassisches Buch, welches von vorne bis hinten durchgelesen werden muss. Im Gegenteil, es selbstverständlich in Kapitel aufgeteilt und jeder kann sich genau die Themen heraussuchen, die er gerade benötigt.

Zu Beginn wird Frauen und Männer gesprochen, welche Voraussetzungen erforderlich bzw. hilfreich sind, um ein Kind zu zeugen. Frauen sowie auch Männer sollten bereits lange vor der Planung einer Schwangerschaft auf ihre Gesundheit achten. Je gesünder der Körper, desto wahrscheinlich die Schwangerschaft. Ich denke, dass wir dies alle bereits wissen. Eine ausgewogene Ernährung, Bewegung und ein „normal stressiges“ Leben sind wichtige Elemente für eine Schwangerschaft.

Die Autoren geben Frauen und Männern Behandlungstipps, sollte eine Empfängnis nicht möglich sein oder sich schwierig gestalten. Frau z. B. die unter einem unregelmäßigen Zyklus leiden wird empfohlen eine Räucherung durchzuführen. Die genaue Anleitung, sowie welche Kräuter dafür erforderlich sind, werden hier angegebenen. Es wird auch angeraten die Behandlungen unter Aufsicht oder nach Absprache mit einem Ayurveda-Therapeuten zu vollziehen.

Nach der Empfängnis gilt die Vorsorge der Schwangeren

Nach der Befruchtung der Eizellen gilt es, die Frau gesund und mit wenigen Beschwerden durch die Schwangerschaft zu bringen. Hier werden Yogaübungen, Ernährungstipps und Ratschläge für das Wohlbefinden im Allgemeinen geliefert. Die Tipps sind jeweils aufgeteilt in die unterschiedlichen Schwangerschaftsmonate.

Nach der Geburt

Nach der Geburt liefern die Autoren weitere wichtige Hinweise zur Ernährung, Bewegung und Wohlbefinden von Mutter und Kind. Welche Kräuter können dem Baby bereits verabreicht werde und welche Öle oder Bewegungen sind gut für eine gesunde Weiterentwicklung? Es ist spannend zu vergleichen, wie hier die westliche Medizin besonders zu Ernährung der Babys steht.

Meditation-Ayurveda-Glueckliche-Schwangerschaft-Glueckliches-Baby

Fazit

Ich sehe schon die vielen Nachfragen, ob ich schwanger bin. Ihr Lieben, das bin ich nicht. Wie bereits beschrieben, geht es zu Beginn dieses Buches um die Gesundheit von Mann und Frau lange vor der Empfängnis und weil ich mich aktuell mit meiner Yogapraxis auseinandersetze, möchte ich noch tiefer gehen und mehr über Yoga, Meditation, Ayurveda & Co. erfahren. Das Buch Glückliche Schwangerschaft – Glückliches Baby ist dabei ein hervorragender Einstieg. Es bietet sehr viele Tipps, Rezepte aber auch Vergleiche zur westlichen Medizin und Kultur. Ich freue mich sehr, weiter einzutauchen und sicherlich werde ich auf dieses Buch zurückgreifen, wenn die Schwangerschaft ansteht, denn ich habe für mich sehr nützliche Hinweise entdeckt.

Wenn du dich fragst, ob dieses Buch auch etwas für dich ist, dann solltest du dir die Frage stellen, wie offen du für alternative Medizin bist. Denn im Vergleich zu den Dingen, die wir hier sonst kennen ist Ayurveda schon ein Unterschied.

Die Autoren Dr. Shri Balaji Tamé und Dr. med. Yasmin Khushbu Varandani-Gogia haben mit diesem Buch einen ausführlichen Einstieg in die Welt von Ayurveda gegeben, ohne zu trocken und langweilig zu klingen. Die Ratschläge sind gut zu verstehen und leicht umsetzbar. Zusätzlich erhält man Musik, die für die Entwicklung des Fötus förderlich ist sowie Listen und Hinweise von Ayurveda-Zentren, Shops u. v. m..

In-Liebe-Mia

25 Jahre alt und Bloggerin seit November 2011. Ich lese gerne und mag die Persönlichkeitsentwicklung. Aktuell belege ich einen Kurs zum Thema Bloggen an der ILS.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO