Hygge-hyggelig-Buch-Bastei-Luebbe-Verlag
Bücher

Hyggelige Weihnachten – Rezension Hygge

Teile diesen Beitrag

Ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht. Hygge (sprich Hügge) kommt aus Dänemark und taucht derzeit überall auf. Zeitschriften, Instagram, Fashion oder Interior Blogs und sogar ein Buch mit dem Titel Hygge wurde im Bastei Lübbe Verlag herausgebracht. Ich finde den Hygge-Lifestyle wunderbar und außerdem passt er perfekt in meine Vorhaben für dieses Jahr. Die Winterzeit ist hereingebrochen und damit die perfekte Zeit, für etwas mehr Hygge auch in deinem Leben. Doch was steckt hinter Hygge und warum kommt ausgerechnet jetzt Hygge in unser Leben. Diese Fragen kläre ich in diesem Beitrag auf und ich nenne dir gute Gründe, warum auch du mehr Hygge in deinem Leben benötigst. 

Hygge-hyggelig-Buch-Bastei-Luebbe-Verlag


Hygge Ein Lebensgefühl,
das einfach glücklich macht.

Genauer beschreiben kann man das Wort gar nicht, denn es lässt sich auch nicht so leicht übersetzen. Ein bisschen Wohlbefinden, ein bisschen Gemütlichkeit. Hygge lässt sich in alle Kontexte integrieren und auf alle Alltäglichkeiten übertragen. 

Das Wort „Hygge“ hat seinen Ursprung in der norwegischen Sprache, was so viel wie „Wohlbefinden“ bedeutet. Die Dänen haben sich den Begriff zu Eigen gemacht und nutzen ihn für alles, was kuschelig oder gemütlich ist. Hygge ist nicht nur ein Wohntrend, sondern er verkörpert einen ganzen Lebensstil. Kleidung, Essen, Einrichtung oder die Art, miteinander umzugehen, all das kann hyggelig sein.

Dänemark ist das glücklichste Land

Immer wieder beweisen umfragen, dass die Menschen in Dänemark zur glücklichsten Bevölkerung gehören. Sie legen sehr viel Wert auf Auszeiten, genießen den Moment und überhaupt schätzen sie das Leben mehr, als alle anderen Nationen. Ihr Geheimnis ist ihre entspannte, unaufgeregte Lebensart. Für viele ist das hyggelige Lebensgefühl der Ausgleich zum stressigen Berufsalltag und die Antwort auf die langen, kalten Winterabende im Norden. 

Die Erfindung der Smartphones ist natürlich eine grandiose Sache gewesen, allerdings führte dies dazu, dass wir rund um die Uhr erreichbar sind. Unser Leben dreht sich nur noch um dieses kleine Rechteck und wir speichern unser Leben in diesen Rechtecken ab. Stressbedingte Krankheiten werden immer mehr zum Alltag, damit das nicht passiert, solltest auch du mehr Hygge in dein Leben bringen. 

Hygge-hyggelig-hyygekrog-Bastei-Luebbe-Verlag

Öfter mal Offline leben


Das Handy einmal ausschalten, für ein paar Stunden und sich nur um sich selber kümmern oder Zeit mit der Familie oder guten Freunden verbringen. Spieleabende! Gibt es so etwas denn überhaupt noch? Packt die Brettspiele aus und verbringt die Zeit zusammen. Die kalte Jahreszeit sowie die kommenden Feiertage eignen sich perfekt dazu. 

Mehr Hygge ins Leben integrieren, einfach mal das Handy ausschalten und mit Freunden gemütlich vor dem Kamin sitzen, entspannt reden, ein bisschen was essen, etwas Warmes trinken oder sich selbst eine Auszeit gönnen, mit einem guten Buch, einer heißen Tasse Kakao oder einem Dampfbad. All das ist Hygge und schafft ein Refugium für alle Sinne. 


Hygge als Wohntrend


Der skandinavische Wohntrend ist nicht für jeden Ideal, aber einzelne Elemente passen perfekt auch in dein Zuhause. Decken, Kissen, Teppiche, alles, was mit wärme und Gemütlichkeit zu tun hat, ist Hygge und verschafft auch deinem Zuhause mehr Wärme. Warme Lichter, viele Lichter gehören ebenfalls in ein hyggeliges Zuhause, dabei ist Kerzenschein die Grundlage für heimelige Gemütlichkeit. Die Dänen verbrauchen im Schnitt 5 Kilogramm Kerzen pro Jahr, in Deutschland sind es gerade mal 2-3 Kilo. Sanfter Kerzenschein oder flackernde Teelichter schaffen die typisch gemütliche Atmosphäre, die man gern mit Freunden oder im Kreis der Familie zusammensitzt, um gute Laune, Glück und gutes Essen zu genießen. 

Dein persönlicher Hyggekrog


Richte dir einen Hyggekrog ein. Das ist eine ganz persönliche Kuschelecke, in der man seine Gedanken schweifen lassen kann und Kraft für den Alltag fernab von Handy, Mail & Co. sammelt. Es ist egal, wo sich der Hyggekrog befindet, Hauptsache ist, dass du dich wohlfühlst und ganz für dich alleine sein kannst. 

Zimtschnecken-hygge-hyggelig


Hygge kann und sollte auch in der Küche Einklang finden. Es gibt natürlich auch Speisen, die hyggelig sind. Dabei ist heimisches Essen gemeint, so wie einst die Großmutter gekocht hat. Salate und gesunde Ernährung haben wir fast das ganze Jahr, lass dich auf Hygge ein und koch doch einmal etwas deftiges, etwas, dass dich an früher erinnert. In den Buch Hygge sind tolle typisch dänische Rezepte niedergeschrieben, die ich auf jeden Fall nachkochen werde. Besonders die tollen Süßspeisen, das warme Gebäck erfreut mich immer wieder, wenn ich gemütlich eine Tasse Tee trinke und dabei eine Zimtschnecke esse. Gibt es mehr Freude als in diesem Moment? 


Hygge-Momente sammeln
kann man das ganze Jahr


Ganz tolle Ideen, was man alles unternehmen kann findest du in dem Buch von Meik Wiking. Viel Geld ist nicht notwendig, im Gegenteil, die meisten Aktivitäten sind kostenlos und bringen dich auf jeden Fall auch mehr nach draußen oder zu deinen Freunden. Eine schöne Liste habe ich für mich auch verfasst und freue mich darauf, sie anzugehen. 

Wie du merkst, ist Hygge einfach ein sehr toller Lebensstil und sollte unbedingt umgesetzt werden. Das passende Buch dazu beschreibt das Lebensgefühl und erklärt, was notwendig ist, dieses auch in dein Leben einzubringen. Rezepte, schöne Bilder, Aktivitäten und Statiskiten sind hier zu finden und natürlich ein Fazit, ob Hygge wirklich das Leben glücklicher macht. Die Aufmachung und die vielen Bilder schaue ich mir gerne an, die Texte sind leicht zu lesen und als Bonus ist sogar ein kleiner Reiseführer für Dänemark enthalten. 

In-Liebe-Mia

25 Jahre alt und Bloggerin seit November 2011. Ich lese gerne und mag die Persönlichkeitsentwicklung. Aktuell belege ich einen Kurs zum Thema Bloggen an der ILS.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO