Food

Zupfbrot Caprese Style

Teile diesen Beitrag

Wir hatten Gäste eingeladen und wollte mit ihnen Grillen, dazu gibt es gerne Baguettes oder anderes Brot belegt mit Allerlei. Aber dieses Mal habe ich mir überlegt etwas Neues auszuprobieren und dabei fand ich dieses tolle Rezept für ein Zupfbrot im Caprese Style mit Zutaten, die man eigentlich immer hat.

kochen-mit-mia-zupfbrot-caprese-style

Zutaten
1 1/2 TL Trockenhefe
125 ml lauwarmes Wasser
1 EL Butter
1 EL Zucker
125 ml Milch
1 1/2 Teelöffel Salz
360 g Mehl
175 g Mozzarella
2 Tomaten
1 TL Salz
3 EL Olivenöl
1 Handvoll Basilikum
2 Knoblauchzehen
Kastenform (23 cm Länge)

Es sieht vielleicht erst einmal nach sehr viel aus, aber glaubt mir, das Ergebnis werdet ihr lieben, denn im Inneren des Brotes verstecken sich cremige Mozzarella und fruchtige Tomatenwürfel.

Für den Teig wird die Hefe mit Zucker und Wasser vermischt, 10 Minuten reagieren lassen, dann Butter, Milch, Salz und Mehl dazugeben und miteinander verkneten. Der Teig wird dann zu einer Kugel geformt und abgedeckt an einem warmen Ort 60 Minuten gehen gelassen.

In dieser Zeit wird der Knoblauch geschält und fein gehackt, Basilikum wird grob gehackt und dann mit dem Knoblauch sowie das Olivenöl zusammengemischt.

kochen-mit-mia-zupfbrot-caprese-style-gewaelzt-in-basilikumoel

Nach 60 Minuten wird der Teig in ca. 1 cm große Stücke gezupft und in dem Basilikumöl gewälzt. Die Stücke legt ihr dann in der Kastenform zusammen und stellt das ganze dann für 30 Minuten an einen warmen Ort. Den Ofen könnt ihr bereits auf 200 ° C vorheizen.

Den Mozzarella und die Tomaten  würfeln und auf dem Zupfbrot verteilen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen.

Ich habe das Brot direkt im Kasten serviert. Ich habe es nicht angeschnitten, sondern es wurde von uns Stück für Stück herausgezupft. Wenn es noch warm ist, ist es besonders lecker, aber auch bereits abgekühlt und auch am nächsten Tag schmeckt es noch köstlich!

Das Zupfbrot war ein Highlight beim Grillen und am Ende blieb fast nichts mehr davon übrig.

Wenn ihr dieses Rezept nachmachen wollt, freue ich mich natürlich sehr über eure Bilder! Postet diese doch unter dem Hashtag #kochenmitmia

Unterschrift - In Liebe Mia.

 

25 Jahre alt und Bloggerin seit November 2011. Ich lese gerne und mag die Persönlichkeitsentwicklung. Aktuell belege ich einen Kurs zum Thema Bloggen an der ILS.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für dich möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn du fortfährst, nehmen wir an, dass du mit der Verwendung von Cookies auf der mianania.de Webseite einverstanden bist. Mehr Informationen dazu findest du im Datenschutzhinweis. Wenn du nicht möchtest, dass wir deinen Besuch analysieren, musst du dich austragen. Hier klicken um dich auszutragen.