Fashion

Mia goes Fashion

Teile diesen Beitrag

Genauer gesagt gehe ich zur Fashion Week nach Berlin und noch genauer gesagt, bin ich am 01.07.2016 zur Show von Irene Luft eingeladen. Ein Traum wird wahr!

Aber halt! Was ziehe ich nur an? Panik steigt in mir auf, weil ich wirklich keine falsche Entscheidungen treffen möchte, deshalb habe ich mal im Internet recherchiert und mir mögliche Outfits zusammengestellt.

Ich habe mir drei Kategorien ausgewählt, welche ich alle recht gerne mag und auch privat sehr gerne trage.

Business-Chic

Ich habe mir da ein Seidenoberteil mit Fledermausärmeln in einem wunderschönen Grünton aus 100 % Seide von Gianluca Capannolo herausgeguckt. Es wirft unheimlich schöne Falten entlang der Brüste und sitzt etwas locker.

Allerdings stelle ich mir vor, das Seidenoberteil in den Hosenbund zu stecken, entweder vollständig oder nur vorne. Denn die Stoffhose Anny von Edited the label hat einen hohen Bund mit einem Gürtel im O-Ring. Sie hat seitliche Eingrifftaschen und läuft zu den Beinen hin schmaler zusammen. Der Faltenwurf am Bund ist wieder etwas verspielt und kaschiert die ein oder andere Problemzone. Es könnte vielleicht sein, dass die Falten beim Oberteil und die am Hosenbund der 7/8 Hose ein wenig zu viele Falten sind, doch mir gefällt es eigentlich recht gut, denn so ist das Outfit nicht ganz so geradlinig.

Die länge der Hose ist perfekt, wenn man denn damit rechnen kann, dass im Juli endlich wieder der Sommer ausbricht. Mit den Pumps aus Lackleder in einem zarten Beige wird der Look abgerundet. Es sind italienische Schuhe die einfach in jeden Kleiderschrank gehören.

Casual

Kommen wir nun zu einem etwas bequemeren Look. Ich finde dabei darf eine Boyfriend Jeans nicht fehlen und da habe ich mir eine ganz besondere von Pepe Jeans die Vagabon ausgesucht. Sie ist Tapered Fit, was heißt, dass sie oben weit und bequem geschnitten ist und nach unten schmaler zusammenläuft. Außerdem weist sie einen Used-Look auf, was ich sehr gerne mag. Dazu ein lockeres aber auch doch ein etwas verspieltes Tanktop von B.C. in einem kräftigen Geld. Das Blusentop ist leger geschnitten und hat ein Gummizugband, es ist feminin mit einem Wasserfall-Ausschnitt. Außerdem ist es doppellagig, die obere Schicht ist ein transparentes Chiffon und unten befindet sich Shirtware.

Highlight und Fokus liegt auf den Textil Pumps von Alba Moda. Sie haben eine Lacksynthetik-Einfassung im knalligem Pink und ein herrliches Design auf dem Textil, welches einzigartig ist und den Blick auf sich lenkt. Die Pumps laufen vorne leicht spitz zusammen und haben einen Stilettoabsatz.
Girly

  • Vera Mont Trägerkleid mit Blumenprint mischfarben*,
  • Catwalk Hochfront Pumps beige*,
  • LOVE MOSCHINO Schultertasche*,
  • Armani Collezioni Jacke mit einem Knopf*

Zum Schluss habe ich noch einen ganz verspielten und richtig mädchenhaften Look. Ein Trägerkleid mit einem Blumenprint von Vera Mont spielt die Hauptrolle. Es ist ein Cocktailkleid und hat einen runden Ausschnitt, am Rücken befindet sich der Reißverschluss und auf der Vorderseite hat das Kleid Kellerfalten. Es schmeichelt durch seinen Schnitt der Figur.

Von Armani Collezioni kann ich mir diese Kurzjacke sehr gut vorstellen. Sie hat nur einen Knopf und sehr süße verspielte offene Strickmuster.
Die Schultertasche von Love Muschino fand ich sehr süß und ideal für diesen Look. Sie ist aus einem Lederimitat und hat eine genarbte Strucktur. Der Tragehenkel besteht aus Gliederketten-Elementen und die Tasche schließt sich mit Hilfe eines Magneten. Besonders süß ist die Herzapplikation mit dem Schriftzug auf der Frontseite der Tasche.
Die Schuhe sind auch bei diesem Look nicht schlicht. Denn die hochfront Pumps von Catwalk sind mit herrlichen Cut-outs verziert. Das Obermaterial ist in Lederoptik gehalten. Während der Fersenbereich geschlossen ist, zeigen sich die Fußspitzen in der offenen Peeptoe-Form.
Welchen Look würdet ihr wählen?
Unterschrift - In Liebe Mia.
 *Affiliate-Link 

25 Jahre alt und Bloggerin seit November 2011. Ich lese gerne und mag die Persönlichkeitsentwicklung. Aktuell belege ich einen Kurs zum Thema Bloggen an der ILS.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO