Beauty,  Gesichtspflege

Meine Pflegeroutine Morgens und Abends

Teile diesen Beitrag

Meine Haut ist recht empfindlich, trocken und neigt zu Rötungen. Unreinheiten habe ich selten bis gar nicht, aber sehr oft habe ich trockene und sich lösende Hautstellen. Pflegeprodukte zu finden, die reizarm sind und meine Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen ist sehr schwer. Doch nach langem hin und her, habe ich endlich welche gefunden, mit denen ich sehr gut auskomme. Ich möchte euch deshalb meine Pflegeroutine für den Tag und für den Abend vorstellen.

Am Morgen wird das Gesicht mit reichlich lauwarmen Wasser gewaschen. Anschließend verwende ich das Mizellenwasser von Garnier für trockene und empfindliche Haut. Ich verwende dieses Mizellenwasser sehr gerne als Gesichtswasser. Einen ausführlichen Artikel zum Mizellenwasser findet ihr hier: Skin Care mit Garnier – Mizellen Reinigungswasser

Pflegeroutine-Garnier-Mizellenwasser

Nun wird etwas abgewartet, bis das Gesichtswasser eingezogen ist, was nur wenige Minuten dauert. Dann sind die Augenpartie dran, hier habe ich sehr lange zu wenig getan, die sind trocken und nehmen im Grunde keinen Concealer auf. Meine aktuelle Lösung ist die Balea belebende Augenpflege mit Lotusblüten-Extrakt. Irgendwie stand ich lange vor dem Regal beim dm und suchte nach einer Pflege für die Augen und am Ende griff ich einfach zu diesem. Die belebende Augenpflege ist für normale Haut geeignet soll bei Schwellungen und Augenringe für frische Leuchtkraft sorgen. Besonders toll finde ich, dass es parfumfrei ist. Die erfrischende Augencreme enthält einen Aktivierungskomplex aus Koffein und Vitamin C, der besonders bei Schwellungen und dunklen Augenringen angewendet wird.

Pflegeroutine-Balea-Augenpflege

Schwellungen sind bei mir kein Thema, doch sind meine Augenringe gerne recht dunkel und wie oben schon erwähnt, auch recht trocken. Ich hoffte, mit dieser Augencreme eine Verbesserung feststellen zu können. Ich gebe es offen zu, ich vergessen die Pflege für das Auge sehr gerne, aber hiermit habe ich eine Routine eingebaut und bin ganz stolz, dass ich sie auch anwende. Leider konnte ich aber kaum eine Verbesserung feststellen. Die Augenringe sind leicht heller geworden, aber die Trockenheit ist nicht gewichen. Ich verwende diese Tube aber weiterhin, denn die 15 ml reichen sehr lange. Das Prozedere kennen die meisten von euch, man trägt eine Erbsenprotion auf den Ringfinger auf und tupft die Creme leicht unter dem Auge ein. Bloß nicht reiben und ziehen! Die Haut unterhalb des Auges ist sehr dünn und einer der empfindlichsten Stellen überhaupt, mit zu viel Druck könnt ihr sie zum Reißen bringen und je öfters ihr das macht um so schlimmer wird diese Partie auch aussehen. Disodium Edta ist ein Konservierungsmittel und damit ein Inhaltsstoff, welches nicht empfehlenswert ist. Alle weiteren Inhaltsstoffe können ohne Beanstandungen verwendet werden.

Pflegeroutine-Aqua-Feuchtigkeits-Serum-Balea

Für den ultimativen Feuchtigkeitskick habe ich mir das Balea Aqua Feuchtigkeits-Serum zugelegt. Mit diesem Serum habe ich tatsächlich geschafft, die sich ablösenden und trockenen Hautstellen zu bekämpfen. Das Aqua Feuchtigkeits-Serum ist speziell für feuchtigkeitsarme Haut entwickelt, es erfrischt trockene und erschöpfte Haut. Sie sollte sich damit frischer und fester anfühlen. Es ist auch ideal als Make-Up-Unterlage geeignet, da das Serum sehr schnell in die Haut einzieht und sie förmlich direkt zum Strahlen bringt. Sie fühlt sich praller an und glänzt sehr gesund und nicht speckig. Einzig Glycol ist ein Inhaltsstoff, welcher via Code-Check bemängelt wird. Es dient als Lösungsmittel und scheint nur wirklich schädlich zu sein, wenn man es verschluckt. Ich hatte nicht vor, das Aqua-Serum zu essen. Das Auqua-Feuchtigkeits-Serum von Balea sollte bei jedem zur Routine gehören, 30 ml kostet der extra Frischekick. Ein Pumpstoß reicht für eine Anwendung aus. Ich habe etwa 1 1/2 Monate eine Flasche verwendet bis ich Ersatz kaufen musste.

Pflegeroutine-Balea-Urea-Nachtcreme-Alverde-Tagescreme-Wildrose

Schon seit dem Event im September letzten Jahres verwende ich die Tagescreme Wildrose von Alverde für trockene Haut. Diese Tagescreme schützt und pflegt meine Haut intensiv  mit wertvollen natürlichen Ölen der Wildrose und der Sonnenblume sowie Sheabutter. Mit Bio-Hyaluronsäure und einem natürlich wirkenden Kohlenhydratkomplex wird der Feuchtigkeitsverlust vermindert und die natürliche Elastizität und Spannkraft der Haut unterstützt. Diese Tagescreme ist nur mit hervorragenden Inhaltsstoffen ausgestattet. Meine Haut kommt sehr gut mit der Tagescreme Wildrose aus, ich habe keine Reizungen oder sonstigen Unverträglichkeiten feststellen können. Alverde Tagescreme Wildrose ist sehr ergiebig. 50 ml reichen sehr lange, besonders, weil ich davor das Aqua-Serum verwende, denke ich, dass dies der Tagescreme hilft sich besser auf der Haut zu verteilen. Auch hier nur eine Erbsengröße auftragen und es reicht für Gesicht und Hals.

Pflegeroutine-Balea-Wimpernserum

Für die Wimpern verwende ich von Balea Teint Perfektion das Wimpern-Serum für schöne und gepflegte Wimpern. Ich habe es mir gekauft, weil ich dachte, dass ich durch die Anwendung längere Wimpern erhalten würde, doch es kam nichts dabei raus. Ich habe nach 8 Wochen keinen Unterschied zu vorher bemerkt, aber ich stellte fest, dass meine Wimpern weniger ausfallen, wenn ich das Serum verwende. Deshalb gehört es weiterhin zu meiner Routine bis es aufgebraucht ist. Schaut mal bei Claudia rein, sie hat einen ausführlichen Beitrag zu genau diesem Serum geschrieben.

Für den Morgen ist dies meine gesamte Pflege. Lauwarmes Wasser, Garnier Mizellenwasser, Belebende Augenpflege, Auqua-Feuchtigkeits-Serum und Alverde Tagescreme Wildrose. Für den ein oder anderen scheint dies zu viel Aufwand zu sein und wieder andere finden sicherlich noch mehr Produkte, die sie in ihrer Morgenroutine verwenden. Für mich, ist dies aber perfekt und ich stehe nicht länger im Badezimmer, mit Zahnpflege und Gesichtsroutine sind es maximal 5 bis 8 Minuten.

Pflegeroutine-Alverde-Augen-Make-Up-Entferner-Calendula

Für den Abend kommen aber noch zwei Schritte dazu und ein Produkt wird ausgetauscht. Bevor ich mein Gesicht mit lauwarmen Wasser spüle, trage ich etwas Augen-Make-Up-Entferner mit Calendula von Alverde auf einem Wattepad auf. Dann wird mein Tages-Make-Up gründlich und schonend abgenommen. Der Augen-Make-Up-Entferner ist ein Balsam und entfernt ohne Reizungen auszulösen bisher jedes Augen-Make-Up. Die Inhaltsstoffe sind auch hier wieder vorbildlich. Das Make-Up wird sanft und schnell runter genommen. Dann wird das Gesicht mit lauwarmen Wasser gewaschen, was oft noch ein paar Reste des Make-Ups löst.

Pflegeroutine-Balea-Reinigungs-Öl

Um aber auf Nummer sicher zu gehen, kommen zwei Pumpstöße des sagenhaften Balea Reinigungs-Öls auf meine Handinnenfläche, diese verteile ich durch Reiben auf beiden Händen und massiere dieses Öl auf meinem gesamten Gesicht ein. Das Reinigungs-Öl entfernt schnell jedes – auch wasserfestes – Make-Up mit Arganöl. Auch die Ablagerungen des Tages werden mit Hilfe des Öls vom Gesicht gelöst. Es hinterlässt keinen öligen Film auf der Haut und die seidig-weiche Pflegeformel hilft, die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut zu bewahren. Das Balea Reinigungs-Öl ist pafrumfrei und die Hautverträglichkeit wurde dermatologisch und augenärztlich bestätigt. Wenn ich das Reinigungs-Öl auf meinem Gesicht verteilt und leicht einmassiert habe, gehe ich noch mit der LR-Reinigungsbürste über das Gesicht und massiere die Haut noch intensiver, damit auch wirklich der gesamte Dreck aus der Haut runterkommen kann.

Es ist eine günstige und sehr effektive Alternative zu anderen Reinigungs-Ölen in der Drogerie, doch leider wird das Öl aus dem Sortiment genommen. Ich habe mir einen kleinen Vorrat angelegt, weil ich ungern auf das Reinigungs-Öl verzichten möchte, denn ich habe bisher keines gefunden, dass auch so ausgezeichnete Inhaltsstoffe hat. Die enthaltenen 100 ml reichen praktisch eine Ewigkeit! Ich denke, dass ich dieses Öl bereits mehr als ein halbes Jahr verwende und erst jetzt neigt sich meine erste Flasche dem Ende.

Die weiteren Schritte wie Augenpflege, Mizellenwasser und Auqua-Serum gehören auch abends zu meiner Routine. Nur verwende ich statt der Tagescreme die Balea Nachtcreme Urea für sehr trockene Haut mit 5 % Urea. Besonders am Abend möchte ich meiner Haut ganz besonders viel Feuchtigkeit zukommen lassen, damit sie über die Nacht alles ordentlich verarbeiten kann und ich am nächsten Morgen frischer aussehe.

Urea ist ein chemisch hergestellter Kohlensäurediamid, was eine organische Verbindung ist und von vielen Lebewesen als ein Endprodukt des Stoffwechsels ist und im Urin ausgeschieden wird. Urea ist wichtig, da er den Hautzellen hilft, sich miteinander zu verbinden. Die aus dem Gleichgewicht gebrachte und deshalb übermäßigem Feuchtigkeitsverlust durch Wasserverdunstung ausgesetzte Haut wird wieder in die Lage versetzt, den internen Befeuchtungsvorgang zu leisten. Früher wurde Urea, auch Harnstoff genannt, aus dem Urin von Pferden gewonnen, mittlerweile wird es aber synthetisch hergestellt.

Urea ist dafür gemacht, trockene Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, langfristig bringt es aber nicht das Gleichgewicht der Haut zurück.

Exakt so sieht dann meine Pflegeroutine aus. Meine Haut kommt sehr gut mit diesen Produkten in Kombination aus. Die Betonung liegt auf Kombination, weil ich zu Beginn, die Tages- und Nachtcreme verwendet hatte ohne das Aqua-Serum, doch dann hatte meine Haut definitiv nicht ausreichend Feuchtigkeit bekommen, ich hatte ständig trockene stellen und meine Haut schuppte sehr gerne. Jetzt habe ich es in den Griff bekommen und mag die Produkte wirklich nicht missen. Schade, dass das Reinigungs-Öl von Balea aus dem Sortiment geht. Ich muss mir da noch überlegen, welches ich nun testen werde, doch vorher kann ich noch meinen Vorrat verbrauchen.

Wie sieht denn deine Pflegeroutine aus?
Sind es deiner Meinung nach zu viele Produkte?

Unterschrift - In Liebe Mia.

 

25 Jahre alt und Bloggerin seit November 2011. Ich lese gerne und mag die Persönlichkeitsentwicklung. Aktuell belege ich einen Kurs zum Thema Bloggen an der ILS.

3 Kommentare

  • shadownlight

    hey, es ist schon spannend was andere so nutzen. mit balea zum beispiel komme ich gar nicht klar, vielleicht weil meine haut einfach schon mehr benötigt.
    liebe grüße und ein schönes wochenende wünsche ich dir!

    • Maria

      Jeden Haut hat seine eigenen Bedürfnissen. Ich selber habe auch mal zwischenzeitlich anderen Produkten verwendet, aber irgendwas hat mir immer noch nicht ausgereicht. Vielleicht war es auch etwas zu viel für meine Haut. Jetzt bin ich zufrieden, warten wir mal ab, wie lange das noch andauern wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für dich möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn du fortfährst, nehmen wir an, dass du mit der Verwendung von Cookies auf der mianania.de Webseite einverstanden bist. Mehr Informationen dazu findest du im Datenschutzhinweis. Wenn du nicht möchtest, dass wir deinen Besuch analysieren, musst du dich austragen. Hier klicken um dich auszutragen.