Organisation

Gedankenstrudel und Blogorganisation

Teile diesen Beitrag

Hey meine Hübschen!

Wenn man so wie ich schon ein paar Jahre bloggt kommt irgendwann die Zeit, in der man darüber nachdenkt, wie es weitergehen soll.

In einigen Kommentaren habe ich gelesen, dass ihr euch über mehr Reviews freuen würdet. Ich bin allerdings der Ansicht, dass Reviews kein überwiegender Bestandteil meines Blogs sein sollen. Das heißt nicht, dass es keine mehr zu lesen gibt, aber es werden nicht so oft welche folgen. Ich bin derzeit dabei Bücher im Bereich Organisation zu studieren. Da ich vier Jobs habe muss ich lernen diese Jobs perfekt aufeinander abzustimmen und lese deswegen vieles, was dieses Thema aufgreift. Auch bin ich blogtechnisch sehr auf der Suche nach der perfekten Organisation und nach der Gestaltung im Hintergrund des Blogs. Das, was ich dabei so entdeckt habe, würde ich gerne mit euch teilen.

Wir können gleich damit beginnen euch einen Kalender vorzustellen, der dabei helfen soll, die Blogpost und andere Arbeiten am Blog zu planen. Das Jahr ist noch jung und es wird allerhöchste Zeit, dieses Jahr ordnungsgemäß zu organisieren. Ohne Plan funktioniert selten etwas. Den Blog von Sandra hatte ich euch bereits vorgestellt (Blogvorstellung und mein Perfektionismus). Sie greift Themen auf die den Blog an sich betreffen, sprich besseres Zusammenarbeiten mit Firmen, Gestaltung des Blogs und vieles mehr. Zum Jahresende hatte sie sich auch die Mühe gemacht und einen Kalender entworfen, den jeder kostenlos laden kann um dann erfolgreich im Jahr 2015 arbeiten zu können.

Blogorganisation3

Genauer genommen hat Sandra nicht nur den Kalender gestaltet, sondern auch einen Wochenplan für den Blog, somit könnt ihr jede Woche genau planen, was ihr am Blog tun möchtet und wann es erledigt sein soll. Außerdem gibt es noch eine Tabelle in der ihr eure Statistiken eintragen könnt. Wie viele Klicks gab es im Monat? Wie viele Follower habe ich bei Facebook/Twitter etc.? Und es gibt eine Tabelle in der ihr eure Ziele für den Blog für 2015 eintragen könnt, so verliert man sicherlich kein Ziel aus den Augen.

Blogorganisation

All die Dinge stehen vollkommen kostenlos zur Verfügung. Ich habe  mir die Blog Goals, den Kalender und die Statistik ausgedruckt. Einen Wochenplaner bzw eine Checkliste der geplanten Blog Posts habe ich in meinem Filofax, weshalb ich mit dem Wochenplaner von Sandra nicht viel anfangen kann. Gedruckt habe ich ihn für alle Fälle.

Blogorganisation2

Da ich aber die ausgedruckten Zettel nicht einfach so rumliegen lassen wollte, weil sie dann eh nicht verwendet werden, habe ich mir eine Pinnwand gebastelt. Ein Stück Papkarton darauf habe ich auf die obere Hälfte einen dünnen hellblauen Bastelkarton geklebt und die Ränder mit Washi-Tapes verziert.

Blogorganisation4

Damit habe ich meine Aufgaben ständig vor mir, sobald ich am Schreibtisch sitze. Meine Ziele habe ich immer vor Augen ebenso meine geplanten Blogposts und meine Ziele und To-Do’s für den Monat. An den Seiten aufgeklebte Notizzettel geben mir die Möglichkeit wichtige Informationen zu notieren.

Blogorganisation5

Sandra hat die Organisatinsmittel in einem wunderschönen Design gestaltet, mir gefallen die Farben und die Schriften. Außerdem hat sie am Ende eines Kalenderblattes einen Bloggin-Leitspruch verfasst, die motivieren und weitere Tipps geben.

Blogorganisation1

Ich kann euch diesen Kalender und eine solche Organisation sehr ans Herz legen, so lernt auch ihr professioneller zu arbeiten. Da ich letztes Jahr oft mit dem Organisieren des Blogs Schwierigkeiten hatte, hoffe ich, dass ich dieses Jahr mit diesem Kalender alles besser machen kann.

Wie planst du deinen Blog?

25 Jahre alt und Bloggerin seit November 2011. Ich lese gerne und mag die Persönlichkeitsentwicklung. Aktuell belege ich einen Kurs zum Thema Bloggen an der ILS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für dich möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn du fortfährst, nehmen wir an, dass du mit der Verwendung von Cookies auf der mianania.de Webseite einverstanden bist. Mehr Informationen dazu findest du im Datenschutzhinweis. Wenn du nicht möchtest, dass wir deinen Besuch analysieren, musst du dich austragen. Hier klicken um dich auszutragen.