Hinter den Kulissen,  Organisation

Hinter den Kulissen – Mein Arbeitsplatz

Teile diesen Beitrag

So gut wie jedes Mädchen träumt von einem Prinzessinenzimmer, oder? Jeder auf seine eigene Art, die einen möchten ein vollständiges rosa oder pinkes Zimmer mit viel Plüsch und Glitzer. Die anderen wünschen sich eine Bibliothek.
Wozu so ein Zimmer? Einfach zum Abschalten. Auch ich habe mir ein solches Zimmer zurechtgelegt und möchte euch in diesem Post zeigen, wo ich arbeite.

Das schöne an meinem Zimmer ist zuallererst die Lage. In unsrer Wohnung haben wir ein Doppelzimmer, das erste Zimmer ist durch den Flur direkt neben der Haustür zu erreichen, mein Zimmer liegt hinter diesem Raum. So kann auch kein Besuch zwischendurch durch meine Tür schauen und ich kann mich in meinem Chaos welzen 🙂

Wie die meisten von meinen Bloggerkollegen, ist auch mein Zimmer sehr hell eingerichtet, so wirkt das Zimmer deutlich ruhiger und erdrückt mich nicht.

Bloggerzimmer, Schminkzimmer

Geht man in den Raum hinein befindet sich links von der Tür ein kleiner Schrank , dort wird alles mögliche aufbewahrt, wie ein Staubsauger oder Putzmittel, außerdem befindet sich dort auch mein Lager für meine Mary Kay Produkte und Ähnliches. Neben dem Schrank steht mein Drucker und dahinter eine kleine Lampe, um etwas warmes Licht in den Raum zu bringen.

IMG_0267

IMG_0269

Weitet geht es mit meinem Bücherregal. Obwohl ich so ein wunderschönes Regal habe, liegen die meisten meiner Bücher  dennoch verteilt in der Wohnung 😀

IMG_0270 IMG_0271

Der erste Blick fällt meist auf meinen Tascheständer, Frauen und ihre Taschen. Die Halterung hat mein lieber Mann  für mich gefertigt.

IMG_0273

Eine weiße Kommode, sie war eines der ersten Möbelstücke in diesem Raum. Dort befinden sich Ordner, Stifte und alles andere an Bürokram.

IMG_0276

IMG_0277

Dann geht es weiter mit meinem Sideboard, früher stand darauf mein Fernseher, heute befindet sich dort meine Fotobox. Eigentlich sollte die Fotobox auf dem Tisch stehen aber das Zelt ist so groß, dass die Lampen nicht mehr daneben passten.

IMG_0278

IMG_0280

In den Schränken drunter befindet sich mein weiteres technisches Equipment.

Zu guter letzt sind wird an meinem Arbeitsplatz angelangt. Hier wird fleißig gepinselt und getippt. Meine Pinsel stehen in den Gläsern auf dem Tisch, neben der Lampe befindet sich ständig meine Foundation, da ich morgens nicht viel Zeit habe muss sie immer griffbereit sein.

IMG_0285 IMG_0286 IMG_0287

Ich mag es gerne überschaubar, also steht wirklich nur das nötigste auf dem Tisch, Dinge, die ich schnell griffbereit haben muss.

Über dem Tisch habe ich zwei Regale auf denen meine komplette Kosmetiksammlung wohnt. Eine vollständige Sammlung, werde ich euch noch separat zeigen.

IMG_0290

Die Boxen auf dem zweiten Regal, sind  – wie man unschwer erkennen kann – Box of Beauty von Douglas. Durch eine Recherche im Netz fand ich DIESEN Blog mit einer wunderschönen Idee, so habe ich zum ersten mal gebastelt 😀

IMG_0289

IMG_0293

Ich bin nicht vollständig zufrieden, aber es sieht nicht schlecht aus. Ich überlege eventuell nochmal eine Schicht Servierten drüber zu legen.

Unter dem Tisch habe ich noch einen Trolley mit meinen Produkte  für die Nailmodellage.

IMG_0296

IMG_0299

Mein Zimmer ist selbstverständlich noch nicht ganz fertig. Kleinigkeiten werden immer fehlen, aber mir fehlen noch ein paar größere Sachen, wie z.b ein Stuhl, ich leihe mir immer einen aus dem Esszimmer, aber ich möchte einen eigenen haben.

Ich hätte euch schon eher mein Zimmer zeigen können, allerdings war es keine richtige Wohlfühlzone, hinter der Tür lagen alle Sachen nur rum, der Tisch wurde ebenfalls mehr als Ablage benutzt, doch jetzt ist dieses Zimmer ein Ort für mich, an den ich mich gerne zurückziehe. Ich gebe es zu, hier bin ich öfters als im Rest der Wohnung 😀

Mädels, ich bin neugierig! Zeigt mir euren Ort, an dem ihr gerne mehrere Stunden verbringt und euch voll und ganz mit den Dingen beschäftigt, die euch Spaß machen. Hast du darüber schon berichtet, dann schick mir gerne den Link. Ich liebe es mir die Einrichtungen anderer anzusehen, so sammelt man Inspirationen.

Unterschrift - In Liebe Mia.

 

 

 

 

 

25 Jahre alt und Bloggerin seit November 2011. Ich lese gerne und mag die Persönlichkeitsentwicklung. Aktuell belege ich einen Kurs zum Thema Bloggen an der ILS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO