Beauty,  Gesichtspflege

Mary Kay – Botanical Effects Gesichtspflege

Schon geht es los mit der ersten Produktvorstellung von Mary Kay. Hierbei handelt es sich um eine Gesichtspflege-Serie. Eine Frage vorab: Fällt euch was auf?

Mary Kay - Botanical Effects Gesichtspflege

Botanical Effects
Normale bis trockene Haut / Empfindliche Haut
Für empfindliche Haut geeignet. Ohne Alkohol, Duftstoffe und künstliche Farbstoffe. Nicht komedogen. Klinisch auf Hautverträglichkeit und Allergien getestet.

Mary Kay - Botanical Effects GesichtspflegeBotanical Effects – Reinigen
Eine Tube mit Klappverschluss beinhaltet 113 g des cremigen Reinigungsproduktes, welches sanft Make-Up-Reste (und laut Verpackung auch Unreinheiten) entfernt. Die Reinigung, ist weiß -cremartig- und geruchsneutral – wobei beim genauen schnuppern nimmt man einen nicht identifizierbaren Geruch war. Dieser ist aber nicht sonderlich stark und beim Waschen, bzw. auch nach dem Waschen, rieche ich nichts.

 

 

 

Mary Kay - Botanical Effects GesichtspflegeAnwendung
Auf das angefeuchtete Gesicht auftragen, etwas einmassieren und anschließen abspülen. Sie schäumt nicht auf und hinterlässt keine weißen Schmieren. Die Reinigung lässt sich mit Leichtigkeit wieder auswaschen. Eigentlich dient diese als Vorprogramm für das nächste Produkt, doch man kann auch nur damit auskommen. Wichtig: Sie soll nur die restlichen Make-Up-Reste entfernen, zuvor ist selbstverständlich die Verwendung eines Make-Up-Entferners empfehlenswert!

 

 

Erfahrung
Eine cremeartige Reinigung ist für meine trockene Haut sehr gut! Befinden sich in einer Reinigung Seifenreste, dann spannt sofort  mein Gesicht. Hierbei hatte ich dieses Spanngefühl nicht. Selbst nachdem ich die Reinigung angewandt habe und dann erstmal einige Minuten durch die Wohnung ging, war alles super. Meine Haut fühlte sich sehr weich an. Fällt euch jetzt was auf?

Mary Kay - Botanical Effects GesichtspflegeBotanical Effects – Erfrischen
147 ml durchsichtige Flüssigkeit in einer Sprühflasche mit Deckel. Auch hier findet sich dieser etwas seltsame Geruch vor. Das Gesichtswasser spendet der Haut Feuchtigkeit und entfernt hartnäckige Make-Up-Reste (die nach der vorherigen Reinigung noch am Gesicht heften). Die Formulierung ist mit einem Pflanzenkomplex und einer Mischung aus Flachssamen- und Seetangextrankten angereichert.

 

 

 

Anwendung
Das Gesichtswasser direkt auf ein Wattepad sprühen, bis dieses feucht ist. Nun auf Gesicht und Hals auftragen, Augen- und Mundbereich sollte man aussparen. Die Anwendung sollte so lange wiederholt werden, bist keine Spuren von Make-Up oder sonstigem Schmutz auf dem Wattepad zusehen sind.

Erfahrung
Das Wort „Erfrischen“ irritiert mich bei dem Produkt, durch die Anwendung mit Wasser wirkt man vielleicht etwas frischer, aber ich stelle mir unter „erfrischen“ mehr einen kühlen Kick vor, von dem man gleich wach wird. Versteht ihr was ich meine? Mir wurde sogar geraten, dieses Produkt abends nicht zu verwenden, da man danach nicht schlafen könnte. Bisschen übertrieben, oder? Für mich eben nur eine weitere Art mein Gesicht von Schmutz und/oder Make-Up zu befreien. Meistens reichen zwei Wattepads bis ich sauber bin. Allerdings gehe ich mit dem Gesichtswasser auch über meinen Augenbereich und dies ohne jeglichen Beschwerden.  Na, kommt schon! Jetzt ist euch was aufgefallen!

Mary Kay - Botanical Effects GesichtspflegeBotanical Effects- Feuchtigkeit spenden
88 ml wieder verteilt in einer Tube mit Klappdeckel. Geruch und Konsistenz identisch. Die Reinigung ist mehr gelartig, dezent flüssiger als die Creme.

Anwendung
Eine kleine Erbse reicht für die Anwendung auf dem kompletten Gesicht bis hin zum Hals aus. Noch zu erwähnen ist, dass auch von den vorher genannten Produkten kleine Mengen völlig ausreichen.

 

 

Mary Kay - Botanical Effects GesichtspflegeErfahrungen
Die Creme ist sehr reichhaltig, sie spendet der Haut Feuchtigkeit und zieht gut ein. Nach dem Eincreme kann direkt Male-Up aufgetragen werden.

 

 

 

 

 

Zu meiner Frage, habt ihr es nun gemerkt? Die Pflegeserie von Mary Kay ähnelt sehr der von Clinique, oder? Mir kam die Serie jetzt ganz recht. Vorher habe ich meine Haut immer mit Clinique gereinigt, und ich habe mich wirklich wohl damit gefühlt, doch ich als Beauty-Junky muss immer etwas neues testen, also hatte ich danach zu Biotherm gewechselt, was meiner Haut auch gut tat. Nun wollte ich mich endlich festlegen und habe zwischen Clinique und Biotherm hin und her überlegt. Dann lernte ich diese kennen. Ich habe endlich eine richtige Routine, was die Gesichtspflege betrifft. Allerdings mit einer Ausnahme: Abends verwende ich nicht die Feuchtigkeitscreme von Mary Kay, sondern die Aqua Source Nachtcreme von Bíotherm. Fazit: Ich bin wirklich begeistert von dieser Pflege!

Produkte und Preise:

Mary Kay - Botanical Effects GesichtspflegeBotanical Effects – Reinigen
113 g für 18,00 €

 

 

Mary Kay - Botanical Effects GesichtspflegeBotanical Effects – Erfirschen
147 ml für 18,00 €

 

 

Mary Kay - Botanical Effects GesichtspflegeBotanical Effects – Feuchtigkeit spenden
88 ml für 24,00 €

 

 

In der Serie enthalten ist noch eine Maske, zu der ich aber noch nichts sagen kann, weil ich sie noch nicht ausprobiert habe.

Botanical Effects – Makse
113 g für 22,00 €

Die vorgestellten Produkte haben sich auf trockene und normale Haut bezogen. Mary Kay hat die selbe Serie, leicht abgewandelt von den Inhaltsstoffen, auch für fettige Haut und Mischaut

Sollte Interesse an den vorgestellten Produkten bestehen oder generell an Produkten der Marke Mary Kay könnt ihr euch gerne bei mir melden info@mianania.de

Welche Pflegeroutine hast du?

Unterschrift - In Liebe Mia.

25 Jahre alt und Bloggerin seit November 2011. Ich lese gerne und mag die Persönlichkeitsentwicklung. Aktuell belege ich einen Kurs zum Thema Bloggen an der ILS.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO