Beauty,  Fußpflege

Wer hat schon weiche Füße?

Teile diesen Beitrag

Na, wie oft seht ihr eure Füße? Ich denke vielen von euch geht es hierbei genauso wie mir. Ich nehme mir ständig vor mich mehr um meine Füße zu kümmern, auch im Winter! Spätestens im Sommer. Gut, die zwei Tage Sommer sind bei uns schon vorbei, aber dennoch sollten wir uns mit unseren Füßen anfreunden.

Das lästigste an unseren Füßen ist die sture Hornhaut, ich behaupte sogar, dass jede Frau stark damit zu kämpfen hat. Aber wer hat den schon lust, sich diese runterzuraspeln? Eine einfachere Lösung wird gesucht.

Zu diesem Anlass habe ich bei meinem letzten Drogerie Einkauf, die Scholl Anti-Hornhaut-Creme Intensiv zugelegt.

Scholl Anti-Hornhaut-Creme Intensiv

Fakten zum Produkt
In meiner Tube befinden sich 30 ml und hat etwas um die 4 € gekostet. Es gibt diese aber auch in 70 ml. Sie ist sehr handlich, weil recht klein – kann immer mitgenommen werden – steht auf dem Kopf – perfekt, die Creme kommt somit direkt raus und muss nicht geschüttelt werden – und hat einen Klappdeckel – kein wildes Gesuche nach dem weggerollten Deckel -. Für Scholl sehr typisch ist die Verpackung in den Farben blau und gelb gehalten.

Scholl verspricht eine Reduktion der Hornhaut mit spürbarer Pflegewirkung. Der Wirkstoff-Komplex mit natürlichen Fruchtsäzren, Pfirischkernöl, Aloe Vera und Allantoin.

Löst sanft überschüssige Hautschüppchen, ohne die Haut zu reizen

Versorgt die Fußhaut mit Feuchtigkeit und wertvollen Pflegesubstanzen

Verringert bei regelmäßiger Anwendung die Entstehung neuer Hornhaut

Zieht schnell ein und fettet nicht

Die Hornhaut wird spürbar reduziert und Ihre Fußhaut wieder weich und geschmeidig – dermatologisch bestätigt. Für dauerhaft gepflegte und natürlich schöne Füße 

Die Anti-Hornhaut Creme Intensiv ist weiß und von der Konsistenz her leicht gelartig. Der Geruch ist seltsam, etwas chemisch, wird nach dem Einziehen aber neutral.

Scholl Anti-Hornhaut-Creme Intensiv

Anwendung und meine Erfahrung
Bei regelmäßiger Anwendung ist bei mir so eine Sache. Bei der Produktbeschreibung heißt es 2x täglich, morgens und abends. Ich habe mich zu Beginn daran gehalten, aber dann blieb es bei 1x täglich nach dem Duschen. Der Punk Zieht schnell ein und fettet nicht passt so nicht ganz. Die Creme braucht länger bis sie eingezogen ist, Rutschgefahr ist vorprogrammiert. Oder ich nehme mehr Produkt als ich sollte. Dennoch vorsichtig und nicht hinfallen. Hornhaut reduziert? Sicher bin ich mir da nicht, aber die Füße sind bereits nach der ersten Anwendung schon viel weicher. Ich habe die Hornhaut erst jetzt versucht etwas runter zu raspel und es war wirklich weniger. Wer hat schon weiche Füße? Ich habe weichere Füße als vorher, könnte aber vielleicht noch bisschen mehr sein.

Hast du weiche Füße?
Wenn ja, wie hast du dies geschafft?

P. S. Als kleiner Tipp, ich habe bereits letztes Jahr einen Bericht über Fußpflege geschrieben, wer Interesse hat schaut mal hier rein:

Frühlingszeit ist Füßezeit

Unterschrift - In Liebe Mia.

25 Jahre alt und Bloggerin seit November 2011. Ich lese gerne und mag die Persönlichkeitsentwicklung. Aktuell belege ich einen Kurs zum Thema Bloggen an der ILS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für dich möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn du fortfährst, nehmen wir an, dass du mit der Verwendung von Cookies auf der mianania.de Webseite einverstanden bist. Mehr Informationen dazu findest du im Datenschutzhinweis. Wenn du nicht möchtest, dass wir deinen Besuch analysieren, musst du dich austragen. Hier klicken um dich auszutragen.