Beauty

Garnier Miracle Skin Perfector – Blemish Balm

Teile diesen Beitrag

Plötzlich hört man nur noch von Firmen die neue Blemish Balmen veröffentlichen. Wie kommen die auf solche Ideen? Warum jetzt?

Genauer gesagt, ist Blemish Balm (kurz BB = dt „Makel“) keine neue Erfindung, sondern bereits seit mehreren Jahren erhältlich. Überwiegend wurde diese im medizinischen Bereich verwendet. Die Belmish Balm sollte Narben oder Akne abdecken und gereizte Haut beruhigen. 1967 verwendete Christine Schrammek die erste Blemish Balm, Jahre später verbesserte ihre Tochter die Inhaltsstoffe und somit war ein neues Kosmetikprodukt geboren. Seit her wurde die Blemish Balm in Asien verwendet, da wohl dieses Abdeckprodukt am besten geeignet war für die unreine Haut von Asiaten. Mit den Jahren kam die in Deutschland entwickelte Blemish Balm zurück. Woraufhin viele Unternehmen das Konzept nutzten, um ein Multitasking-Talent nach dem anderen auf den Markt zu bringen.

Mich lies dieses neue Produkt erst einmal völlig kalt. Dann haben wir wieder eine neue getönte Tagescreme dachte ich. Aber irgendwann reizte diese Produktneuheit auch mich, deshalb habe ich beim Garnier BB Cream Miracle Skin Perfector zugeschlagen.

BB Cream Miracle Skin Perfector – Tägliche All-In-One Pflege

5-in-1

– Strahlender Teint
– 24h Feuchtigkeits-Pflege
– Glättet das Hautbild
– Ein Hauch Make up

Das Besondere an dieser Pflege?
Garnier BB Cream beinhaltet eine All-In-One Technologie. Sie vereint Ihre gesamte Beauty Routine in nur einem Schritt, verbunden mit einer lang anhaltenden Pflege und einem leichten Hauch Make up für eine sofort perfektionierte Haut. Sparen Sie Zeit mit dieser Pflege: in nur einem Schritt versorgen Sie Ihre Haut Feuchtigkeit, glätten sie und verleihen ihr einen strahlenden Teint.

Inhaltsstoffe laut Verpackung.

Verpackung
Die BB Cream befindet sich in einer Tube mit Klappdeckel. Die Tube ist zart braun mit weißer Aufschrift und dem üblichen Garnier Emblem. Der Klappdeckel ist mehr Eierschalenweiß. In der Drogerie bekommt man 50 ml für etwa 10 EUR. Die Auswahlmöglichkeiten bestehen zwischen der Farbe hell und dunkel.

 

Produkt/Anwendung
Da ich leider sehr hellhäutig bin, habe ich natürlich die helle BB Cream gekauft. Der Inhalt hat eine cremige Konsistenz. Die Creme ist leicht bräunlich mit einem dezenten Gelbstich.

Doch  nach dem Auftragen und einigen Minuten Wartezeit passt sich die Creme dem Hautbild an. Die BB Cream ist sehr ergiebig, sie lässt sich gut verteilen, ob mit oder ohne Pinsel. Der Mineral Skin Perfector zieht gut ein und hinterlässt keine Streifen oder Flecken. Nach dem Einziehen entsteht ein ebenmäßiger Teint. Außerdem wird die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt, die durchaus den ganzen Tag hält und gleichzeitig wird die Haut mit einem Lichtschutzfaktor 15 geschützt. Des Weiteren weist die BB Cream einen intensiven frischen blumigen Geruch auf.

Links ohne Garnier BB Cream, rechts nur mit BB Cream – Bilder sind nicht bearbeitet.

Fazit
Bei der Garnier BB Cream sind die 10 EUR durchaus sinnvoll investiert. Sie versorgt die Haut mit Feuchtigkeit – diese Aussage kann ich mit meiner trockenen und empfindlichen Haut bestätigen – und hält den ganzen Tag. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass manche Mädels gerne ein Make Up verwenden, welches nach etwas mehr aussieht. Dann sollten sie vielleicht die dunkle Version dieser BB Cream probieren, oder sich doch ein anderes Make Up zulegen. Doch für den Alltag deckt diese Foundation ausreichend ab und lässt dich Haut gut aussehen. Bei der Anwendung dieser BB Cream habe ich vorher keine andere Creme aufgetragen. Die BB Cream reicht völlig aus. Selbst nach längeren Wochen der Testphase konnte ich keine Mängel an der BB Cream feststellen. Dennoch kann ich keine 100%ige Kaufempfehlung aussprechen, denn die Meinungen über diese Creme spalten sich. Einige Testerinnen kommen mit der Anwendung nicht zurecht, wiederum andere mögen sie. Also kann ich euch nur empfehlen, die Creme selber zu testen. Vielleicht besteht die Möglichkeit eine kleine Probe zu erhalten oder du riskierst den Kauf.

Lass mich wissen, ob du diese oder eine andere BB Cream verwendest. Kommst du mit der Anwendung zurecht, oder waren deine Erfahrungen eher negativ?

Unterschrift - In Liebe Mia.

25 Jahre alt und Bloggerin seit November 2011. Ich lese gerne und mag die Persönlichkeitsentwicklung. Aktuell belege ich einen Kurs zum Thema Bloggen an der ILS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO