Bücher,  Lifestyle,  Thriller

Ausgelöscht von Cody McFadyen – Rezension

Zurück zur Übersicht

 Zu kaufen bei Amazon mit einem Klick auf das Bild.
Gelesen habe ich das Buch Ausgelöscht von Cody Mcfadyen, welches ich bereits hier vorgestellt habe. 
Schon da war ich mitgerissen von dem Buch, obwohl ich damals nur einige Seiten gelesen hatte. Jetzt bin ich fertig und meine Meinung ist immer noch dieselbe. Spannung bis zum letzten Augenblick. 


DAS BUCH:
Smoky Barrett und die anderen Hochzeitsgäste blicken auf das Brautpaar vor dem Altar. Plötzlich durchbricht Motorenheule die Sille. Ein schwarzer Mustang hält vor der Kirche. Die Tür öffnet sich, und eine Frau wird auf die Straße gestoßen. Ihr Kopf ist kahl geschoren, die Haut von blutigen Ritzern übersäht. Sie taumelt auf den Altar zu, fällt auf die Knie und stößt einen lautlosen Schrei aus. Die Frau ist vor sieben Jahren spurlos verschwunden. Aber sie kann nicht über das reden, was ihr zugestoßen ist: Jemand hat eine Lobotomie an ihr durchgeführt und zentrale Nervenbahnen ihres Gehirns durchgeschnitten. Sie ist nicht tot, vegetiert aber als leblose Hülle vor sich hin. Es wird weitere Opfer geben.


Dass gute an der Schreibweise von Cody Mcfadyen ist, dass er deutlich und leicht verständlich schreibt. Außerdem gefällt mir, dass er einige seiner Kapitel aus der Sicht des Täters schreibt. Bereits in dem Buch „Das Böse in uns“ konnte der Leser in das Leben des Täters blicken. Das gibt uns das Verständnis, warum der Täter ist, wie er ist. 


Meinung anderer:


Also, dieser Mcfadyen muss irgendwie ganz hart drauf sein.
                                                                    STERN


Nicht lesen, wenn Sie alleine sind!
                                              BUNTE


Zeitgleich stelle ich euch hier jetzt auch mein neues Buch vor.
Hierbei handelt es sich um „Bedienungsanleitung Mann“ von Micky Beisenherz. Dieses wundervolle Buch habe ich von meinem Chef zu Weihnachten erhalten. Bei der ersten Leseprobe musste ich schon stark lachen. Es handelt wirklich über die Männer und wie wir Frauen die Funktion des Mannes erhalten können. 


Von allen Erfindungen, die der Frau die Arbeit erleichtern oder ersparen, ist der Mann die beliebteste.
                       Oscar Wilde


Das schönste Geschenk für Frauen, seit es Männer gibt.
                                      Atze Schröder




Männer sind phantastisch, perfekt, ausgereift. Jeder einzelne. Und da Frauen erst recht wunderbare Geschöpfe sind, muss man sich doch fragen: Verdienen sie es nicht, funktionierende Männer zu haben? Eben. Lernen Sie, Männer richtig zu nutzen. Es ist alles da – Frau muss nur die richtigen Knöpfe drücken! Wie das geht, verrät nun auch Fachmann, der nicht glaubwürdig und kompetent ist – sondern auch so aussieht.

Dass schöne ist, ich kann diese Tipps auch gleich an meinem Mann testen 😀

Zurück zur Übersicht

25 Jahre alt und Bloggerin seit November 2011. Ich lese gerne und mag die Persönlichkeitsentwicklung. Aktuell belege ich einen Kurs zum Thema Bloggen an der ILS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO